Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Grundschule Berg beim JtfO Landesfinale

„Schulfrei!“ hieß es für vier dritt und einen berger Viertklässler am 07. Und 08 Mai 2018. Die Tischtennis-Schulmannschaft der Grundschule Berg trat beim Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia (kurz JtfO) an. Für dieses Landesfinale hatten sich die Schüler als zweiter beim Regierungspräsidiumsfinale am 07. Februar erstmals in der Geschichte der GS-Berg qualifiziert.
JtfO ist der weltgrößte Schulsportwettbewerb und bietet Schülern die Möglichkeit, in insgesamt 19 Sportarten, im schulischen Rahmen Wettkampferfahrungen zu sammeln.
Teilnehmer LandesfinaleJtfO18Also machten sich vier Jungs und ein Mädchen am Montag um 10:00 Uhr auf in die Landessportschule Albstadt um dort zusammen mit sieben anderen Grundschulmannschaften den Landessieger zu ermitteln. Los ging es nach dem Mittagessen mit einer gemeinsamen Aufwärm- und Trainingseinheit, bei der sich die 34 Spieler und 3 Spielerinnen schon einmal gegenseitig kennenlernen durften. Danach ging es mit den Spielen los. Gespielt wurde in zwei vierer-Gruppen, aus denen sich dann jeweils die ersten bzw. letzten Beiden für die Zwischenrunde um die Plätze 1-4 bzw. 5-8 qualifizierten. Wie bei JtfO üblich, ging es bei den Spielen darum, in maximal acht Einzel- und einer Doppelpartie, fünf Punkte zu erreichen.

Weiterlesen...
 

Berger Minimeister beim Verbandsentscheid

Am Samstag, den 05.05. fand in Erbach der Verbandsentscheid der Minimeisterschaften statt. MiniVerbandsentscheid1718
Gespielt wurde in Erbach jeweils auf zwei Gewinnsätze, in den Altersklassen Mädchen bzw. Jungen U8, U10 und U12. Auch hier ging es, wie schon bei den vorhergegangenen Turnieren, für die Tischtennisanfänger vorrangig um den Spaß am Tischtennisspiel. Somit machten sich die besten Spielerinnen und Spieler der insgesamt 15 Bezirke des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern auf nach Erbach.
Auch Laura Wagner, Antonia Egle und Benjamin Wenger, die sich beim Orts- sowie Verbandsentscheid in Berg bzw. Illertissen weiter qualifizieren konnten, waren dabei.
MiniVerbandsentscheideinmarsch1718Gleich zu Beginn des Turniers, um 11 Uhr, stand für die Spieler ein Höhepunkt an. Alle Teilnehmer durften zusammen in die große Halle einziehen. Danach folgte die Einteilung in Gruppen, wonach die ersten Spiele begannen.

Weiterlesen...
 

Saisonergebnisse 2017/18

Die Tischtennissaison ist nun beendet, für die Mannschaften des SC-Berg stehen in den kommenden Wochen jetzt nur noch Pokalspiele an.
Hier die finalen Tabellenpositionen:

Mädchen U12Mädchen U12
Die Mädchen U12 Meister in der Bezirksliga!
Insgesamt blieben sie mit 6 Siegen und einem Remis ungeschlagen in der gesamten Saison 17/18.

Mädchen U18 I
Nach ihrem Aufstieg in die Verbandsklasse Süd in der Saison 16/17 konnten die Mädchen U18 I in dieser Saison den 4. Platz und damit auch den Klassenerhalt mit insgesamt 3 Siegen und 7 Niederlagen erreichen.

Mädchen U18 II
Wie die Mädchen U18 I konnten auch die Mädchen U18 II den vierten Platz, in ihrer Liga, der Bezirksliga, mit 6:10 Punkten erspielen.

Weiterlesen...
 

Der (vor)letzte Spieltag in der Saison 17/18

MaedchenU18 Sieg18Die Saison neigt sich dem Ende zu, doch während in den meisten Spielklassen noch ein Spieltag kommt, war der vergangene Samstag für die Verbandsklasse Süd der Mädchen U18 schon der letzte. Mit einem 6:4 Sieg gegen den TSF Ludwigsfeld konnten die berger Mädels nochmal einen Platz gut machen und beenden die Rückrunde nun auf dem vierten Platz. Auch für die Jungen U12 II war es der letzte Spieltag. Die Berger Jungs traten in Öpfingen an und konnten mit einem klaren 11:2 Sieg ihr erstes Rückrundenspiel gewinnen. Dadurch stehen sie am Rundenende trotzdem auf dem letzten Platz.Hier die weiteren Ergebnisse:

Weiterlesen...
 

Die Bezirkspokal-Endrunde der Jugend

Am vergangenen Samstag ging es für die besten JugendmannschaftePoaklFinal4Mannschaftenbergn der letzten Pokalsaison nach Staig. Dort spielten jeweils vier Teams des Bezirks Ulm in den Spielklassen Jungen/Mädchen U15 und U18 um den Bezirkspokal. Ausgetragen wurden jeweils die Halbfinals sowie das große und kleine Finale.
Auch drei Mannschaften des SC-Berg hatten sich für dieses „Final-four“ qualifiziert.
Los ging es um 9:00 Uhr bei den Jungen U15, hierfür hatte sich die berger Mannschaft mit einem Sieg gegen Witzighausen qualifiziert. Im Halbfinale ging es gegen den SC-Staig II. Die Partie startete ausgeglichen, Felix Hoffmann und Richard Hammerschmidt verloren ihr
Doppel, wohingegen Felix Bosler und Philipp Maunz ihres gewannen. Danach schaffte es jedoch nur Richard sein Einzel (gegen Enrico Eisele) für sich zu entscheiden, wodurch der SC-Staig II ins Finale einzog.
Im Spiel um Platz drei traf die Mannschaft des SC-Berg dann auf den SSV Ulm 1846. In der gleichen Aufstellung konnten die Spieler eine super Leistung abrufen und aus allen Spielen als Sieger hervorgehen, weshalb sie mit einem 6:0 Sieg den dritten Platz belegten.

Weiterlesen...
 

Die Mädchen U12 sind Meister - Ende der Saison 17/18

Am letzten Wochenende fand der letzte Spieltag in den verbleibenden Spielklassen statt, damit ist die JungenU18IIISaison für die Mannschaften des SC-Berg beendet.
Eine starke Saison spielten die Mädchen U12, sie setzten am letzten Spieltag ihre Siegesserie auch gegen den TSV Blaubeuren fort und gewannen damit alle Rückrundenspiele. Somit sind die Mädchen U12 Meister in der Bezirksliga.
Ebenfalls feiern durften am letzten Spieltag die Jungen U18 III, sie konnten mit einem 5:5 Unentschieden einen Punkt gut machen und damit den Klassenerhalt erreichen.
Außerdem konnten die Herren I gegen die SG Nellingen klar mit 9:3 gewinnen und belegen damit einen sehr guten dritten Platz.
Im Folgenden die Ergebnisse des vergangenen Wochenendes.


Ergebnisse Mannschaftssport -und Punktejäger

TSV Blaubeuren - Mädchen U12 2:7
S. Koch/A. Scheuing
Sarah Koch (2)
Klara Dalheimer (2)
Anna Scheuing (2)
Weiterlesen...
 

Der Mini-Bezirksentscheid 2018

Am Sonntag, den 15. April fand in Illertissen der Bezirksentscheid der Minimeisterschaften statt. Für dieses Turnier waren alle Spieler teilnahmeberechtigt, die beim Ortsentscheid die Plätze eins bis vier in ihrer Altersklasse belegt hatten. Bei diesem Bezirksentscheid qualifizieren sich die Sieger jeder Altersklasse für den Verbandsentscheid.
Somit machten sich insgesamt acht Kinder aus Berg und der Umgebung sowie zwei Mini Bezirksentscheid_Maedchen18Betreuerinnen des SC-Berg auf den Weg nach Illertissen.
Bei den Mädchen gab es keine Teilnehmerinnen in der U9/10 Konkurrenz. Mangels Spielerinnen wurden außerdem die Konkurrenzen U8 und U11/12 in einer neuner Gruppe ausgespielt. Hierbei konnte sich Laura Wagner den zweiten Platz vor Laureen Silz und Elisabeth Lock erspielen. Außerdem erreichte Miranda Brojaj den sechsten Platz vor Antonia Egle.
Bei den Jungen U8 traten Benjamin Wenger und Moritz Leine an, gespielt wurde in einer fünfer Gruppe. Benjamin schaffte es sich durchzusetzen und sich als Sieger für den Verbandsentscheid zu qualifizieren.

Weiterlesen...