Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Tag des Kinderturnens 2018

Am vergangenen Sonntag nahm der SC-Berg wieder an der Aktion „Tag des Kinderturnens“ des Schwäbischen Turnbunds teil. BeiKindersporttag 2018_3 dieser Initiative, die jährlich im November stattfindet, geht es darum Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren den Spaß am Turnen zu vermitteln und sie für sportliche Aktivitäten zu begeistern.

Somit wurden am Kindersporttag 2018_1Sonntag früh schon sehr viele verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Kinder klettern, springen, schwingen und hüpfen konnten, um alle Wünsche der Kinder zu erfüllen. Von 14-16:30 Uhr wurden dann die Hallentüren für insgesamt ca. 70 Kinder geöffnet die sich dann an diesen Stationen austoben konnten. Auch für das leibliche Wohl der Kinder und deren Eltern wurde mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Insgesamt war die Aktion ein voller Erfolg

 

Tag des Kinderturnens – kommt vorbei und macht mit!

Am 11.11.2018 in der Sporthalle in Berg von 14.00 Uhr bis 16:30 Uhr

Die Offensive Kinderturnen ist eine bundesweite Initiative des Deutschen Turner-Bundes, im engen Schulterschluss mit seinen Landesturnverbänden, welche bis zum nächsten Internationalen Deutschen Turnfest 2021 in Leipzig läuft. Dabei steht die Bewegungsförderung und Teilhabe aller Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, mit und ohne Behinderung für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung an oberster Stelle.

Zentraler Bestandteil der Offensive Kinderturnen ist der Tag des Kinderturnens, der jährlich am zweiten Novemberwochenende durchgeführt wird. An diesem Tag sollen alle Vereine mitmachen, die Inhalte des KindertuIMG-20171112-WA0011rnens, wie Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen zu präsentieren und damit auf die gesamtgesellschaftliche Bedeutung des Kinderturnens aufmerksam zu machen. Durch diese Aktionen sollen möglichst viele Kinder zum Mitmachen motiviert werden.

Der SC Berg beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit einer Bewegungslandschaft am Tag des Kinderturnens und öffnet am 11.11.2018 von 14:00 bis 16:30 Uhr die Tore der Sporthalle in Berg. Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen am Tag des Kinderturnens beim SC Berg teilzunehmen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Kinder!

 

Starke Leistung der Jungen U18 beim SSV Ulm 1846

Am vergangenen Samstag, den 20.10.18 startete der Spielbetrieb des SC Berg. Es begannen morgens unsere Mädchen U12 mit ihrem ersten Punktspiel. Die Mädchen spielten ein tolles erstes Spiel das sie mit 9:1 gegen den TSV Illertissen gewannen, zudem beeindruckten die zwei neuen Spielerinnen Antonia Egle und Laura Wagner mit ihren ersten Erfolgen für ihre Mannschaft. Zeitgleich spielten unsere Mädchen U18 in Wangen. Durch harte Arbeit und Siegeswillen erreichten die Mädchen ein starkes 5:5. Gegen Nachmittag spielten dann die Jungen U12 Mannschaften Berg, gegeneinander. Die Jungen U12 I gewannen dies mit einem deutlichen 11:0 Sieg gegen die Jungen U12 II. Ebenfalls zeitgleich bestritt die erste Jungen U18 Mannschaft ihr Spiel beim SSV Ulm 1846. Durch eine starke Leistung von Richard hammerschmidtund Philipp Maunz konnte die erste Mannschaft 6:3 gegen den SSV Ulm gewinnen. Am späteren Nachmittag kamen die Jungen U18 II zum Einsatz. Unsere U18 II bestritt ihr Spiel gegen den VFB Ulm II. Das Spiel lief ganz gut für den SC Berg. Vor allem glänzte Lea Scheuing, die an diesem Tag in Ihrer Bestform und somit konnten die Jungen U18 II ein 5:5 einfahren

Jungen U18II201018

Zeitgleich spielten die Damen III gegen den SSV Ulm 1846 II, hierbei mussten die Damen eine Niederlage hinnehmen, sie verloren ihr Spiel gegen Ulm deutlich mit 8:2. Hingegen die Damen I an diesem Tag den besseren Start hatten. Sie gewannen ihr Spiel in Untergröningen deutlich mit 8:3.

Am Abend ging der Spielbetrieb der Herren weiter. Die Herren III unterlagen knapp im Schlussdoppel gegen Unterstadion und mussten sich am Ende mit 9:7 geschlagen geben. Ebenfalls knapp verlief das Spiel der Herren II gegen den TSV Herrlingen IV. Unsere Herren II verloren ihr Spiel mit 9:5.

Spielergebnisse

Mädchen U12 – TSV Illertissen 9:1
Anna Scheuing/ Antonia Egle
Anna Scheuing (3)
Laura Wagner
Laureen Silz (2)
Antonia Egle (2)

Mädchen U18 – TTC Wangen 5:5
Lea Scheuing/ Emelie Endlichhofer
Lea Scheuing (2)
Emelie Endlichhofer
Klara Dalheimer

Jungen U18 I – SSV Ulm 1846 6:3
Felix Hoffmann/ Felix Bosler
Richard Hammerchmidt (2)
Felix Hoffmann
Philipp Maunz (2)

Jungen U12 II – Jungen U12 I 0:11
Nico König/ Benjamin Wenger
Nico König (4)
Anna Scheuing (3)
Benjamin Wenger (3)

Jungen U18 II – VfB Ulm II 5:5
Lea Scheuing/ Emelie Endlichhofer
Lea Scheuing (2)
Nico König
Benjamin Schepers

Damen III – SSV Ulm 1846 II 2:8
Corina Haas
Celina Mohr

Damen I – TSV Untergröningen 8:3
Jasmin Stocker/ Nadine Wollinsky
Jasmin Stocker (3)
Sarah Pflug (2)
Carina Ziegler
Nadine Wollinsky

Herren III – SV Unterstadion 7:9
Josef Niederer/ Günter Born
Berthold Neidig/ Paul Maier
Günter Born (2)
Helmuth Junger
Paul Maier (2)

Herren II – TSV Herrlingen 5:9
Jochen Pflug/ Franz Pflug
Sandro Plietzsch/ Kerstin Silz
Felix Endlichhofer
Jochen Pflug
Franz Pflug

 

Sieg unserer Jungen U18 I in der Landesliga


Am Samstagmorgen, den 06.10.18 starteten unsere Jungen U18 I, die sich mit einer tollen Leistung gegen den TTC Witzighausen mit einem 6:3 Erfolg durchsetzen konnten. Ziemlich zeitgleich bestritten die Jungen U18 III beim VfB Ulm ihr zweites Punktspiel, das sie leider mit 0:6 verloren. Am Mittag folgte das erste Spiel der Mädchen U18 in der Landesliga gegen den TSG Leutkirch. Die Mädchen zeigten eine Menge Motivation und spielerisches Können und gewannen so mit 6:4. Die Damen II mussten gegen die starken Herrlinger Damen III ihr Spiel mit 2:8 abgeben. Wobei hingegen die Berger Damen III kurz vor einem Unentschieden gegen den TSV Langenau standen aber sich doch am Ende mit einem 6:8 für Langenau zufriedengeben mussten. Ihr zweites Spiel an diesem Wochenende bestritten die Damen III am Sonntagmorgen gegen den SV Lonsee, hierbei fanden unsere Damen leider nicht ins Spiel und verloren dies mit 1:8. Nicht zu vergessen sind unsere Herren I und II, die an diesem Wochenende ihr bestes Tischtennis zeigten. Die Herren II gewannen durch tollen Teamgeist gegen den SC Bach II mit 9:5. Die Herren I um MannschaftsführerThomas Maier konnten mit einem 9:4gegen den TSV Beimerstetten Punkten.JungenU18I


Spielergebnisse

Jungen U18 III – VfB Ulm 0:6

Jungen U18 I – TTC Witzighausen 6:3
Richard Hammerschmidt/ Lea Scheuing
Richard Hammerschmidt (2)
Philipp Maunz (2)
Lea Scheuing

Mädchen U 18 –TSG Leutkirch 6:4
Lea Scheuing/ Emelie Endlichhofer
Lea Scheuing (2)
Emelie Endlichhofer
Klara Dalheimer
Anna Scheuing

Damen II – TSV Herrlingen III 2:8
Lydia Moll
Bianca Stocker

Damen III – TSV Langenau 6:8
Corina Haas/Barbara Gog
Celina Mohr (2)
Annelie Ried
Corina Haas
Barbara Gog

Herren II – SC Bach II 9:5
Jochen Pflug/Lydia Moll
Jürgen Maier/Sandro Plietzsch
Felix Endlichhofer/Walter Tabert
Walter Tabert
Lydia Moll (2)
Sandro Plietzsch
Jürgen Maier (2)

Herren I – TSV Beimerstetten 9:4
Thomas Maier/ Michael Maute
Thomas Maier (2)
Michael Maute (2)
Gerhard Scheuing (2)
Julian Geyer
Jasmin Stocker

Damen III – SV Lonsee 1:8
Emelie Endlichhofer
 

Richard Hammerschmidt erneut erfolgreich

Am vergangenen Sonntag, den 21.10.18 bestritt Richard Hammerschmidt das Schwerpunktsranglisten Turnier in der Eselsberghalle in Ulm. Insgesamt waren es 12 Teilnehmer bei den Jungen U15, diese in 2 Gruppen aufgeteilt wurden. Richard wurde in seiner Gruppe auf Nummer 3 gesetzt deshalb konnte er sich im Vorfeld schon mit einem der vorderen Plätze beschäftigen doch was dann passierte war um einiges besser als erwartet. Richard wurde erster in seiner Gruppe und schlug zudem wieder das Top-Talent vom SC Staig Philipp Aßfalg deutlich mit 3:0. Die ersten drei Platzierungen jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde, diese wiederum in einer 6 er Gruppe gespielt wurde. Hierbei schlug sich Richard hervorragend und konnte sich am Ende des Tages mit Platz 3 zufriedenstellen. Die harte Arbeit im Training und starker Siegeswillen verhalfen Richard auf den 3. Platz und die Qualifizierung für das Qualifikationsturnier für die Baden-Württembergische Meisterschaften, die Mitte November ausgespielt werden.Hammerschmidt Schwerpunkt211018

 

Große Erfolge für den SC Berg bei den Bezirksmeisterschaften

Am vergangenen Samstag & Sonntag, den 13 und 14.10.18 fanden in der Erbacher Jahn-Halle die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Konkurrenzen U11, U12, U13, U14, U15, U18 statt. Der SC Berg startete mit 16 Teilnehmer davon 6 Mädchen und 10 Jungen.

Los ging es am Samstag mit den Mädchen U12 und U13. Hierbei startete für den SC Berg bei den Mädchen U12 Anna Scheuing und bei den Mädchen U13 Lea Scheuing und Sarah Koch. Für alle drei lief das Turnier hervorragend gut. Anna Scheuing verlor nur ein Spiel und holte sich somit den 2. Platz bei den Mädchen U12. Lea Scheuing setzte sich souverän gegen ihre Gegnerinnen durch und wurde die neue Bezirksmeisterin der Mädchen U13 Konkurrenz. Zusammen im Doppel gewannen Lea Scheuing/Anna Scheuing den U13 Mädchen Titel. Sarah Koch spielte ebenfalls ein tolles Turnier und durfte sich hinter Lea den 2.Platz sichern.

Gegen 11:00 Uhr begannen dann auch die Jungen U12 und U13. Linus Edel spielte bei der U12 und Felix Geiselhardt bei der U13. Linus startete recht erfolgreich in das Turnier und kam somit in die A-Konkurrenz der Jungen U12. Im Achtelfinale dort musste er sich später geschlagen geben. Im Doppel schied Linus leider im Viertelfinale aus.Felix Geiselhardt der bei den Jungen U13 spielte kam in die B-Konkurrenz und kämpfte sich dort bis auf den dritten Platz. Zusammen im Doppel mit Jannik Götz von der SG Öpfingen schied er im Achtelfinale aus.

Am Mittag spielten dann unsere größeren Jungs bei den U14 und U15 mit. Richard Hammerschmidt gewann deutlich seine Gruppenphase und auch die weiteren Spiele bis hin ins Finale sehr souverä, ehe er im Finale auf den starken Philipp Aßfalg traf. Richard zeigte sein bestes Tischtennis in diesem Finale gegen Philipp und gewann dies mit 3:1, eine sehr beachtliche Leistung des jungen talentierten Bergers. Auch im Doppel lief es für Richard Hammerschmidt hervorragend da er sich an der Seite von Jonas Zielbauer (TSV Illertissen) einen weiteren Bezirksmeistertitel ergattern konnte. Bei den U15 spielte Felix Hoffman der sich seiner Rolle nicht gerecht wurde und im Viertelfinale gegen den starken Maximilian Edele (TTC Witzighausen) das Nachsehen hatte. Im Doppel schied Felix im Achtelfinale aus.

LeaAnna Platz1

Am Zweiten Tag der Bezirksmeisterschaften starteten die Jungen U18 (Standardklasse) und unsere kleinen Top-Talente, die Jungen U11 und Mädchen U11. Hierbei zeigten sich die kleinen erstaunlich gut. Bei den Jungen U11 gingen gleich 4 Teilnehmer des SC Berg an den Start. Nico König, Moses Spieß und Benjamin Wenger gewannen deutlich ihre Gruppenspiele hingegen Moritz Leine unglücklich in die B-Konkurrenz der Jungen U11 rutschte. Am Ende standen 3 Berger auf den Podestplätzen. Nico König wurde zweiter und verlor nur das Finalspiel gegen Maximilian Edele (TTC Witzighausen), Moses Spieß und Benjamin Wenger wurden gemeinsame dritte.

Für unsere großen lief es ebenfalls hervorragend, da sich Philipp Maunz klar gegen seine Kontrahenten durchsetzte und das Finale ebenfalls deutlich gegen einen Ulmer Spieler gewann. Somit wurde Philipp Maunz Bezirksmeister der Jungen U18 Standardklasse. Benjamin Schepers hatte ein wenig Pech und rutschte in die B-Konkurrenz der Jungen U18 Standardklasse, hierbei siegte er aber deutlich und wurde Bezirksmeister der B-Konkurrenz der Jungen U18 Standardklasse.

Philipp1platz




Auch bei den Bezirksmeisterschaften gab es das Mixed-Doppel. Lea Scheuing trat gemeinsam mit Philipp Aßfalg (SC Staig) an. Leider verloren sie direkt ihr erstes Spiel und schieden somit im Viertelfinale aus.

Mittags kamen dann die Jungen U18 Extraklasse hier nahm von SC Berg Richard Hammerschmidt Teil. Richard erwischte einen guten Start in der Gruppe und wurde zweiter. Im Achtelfinale kam er dann gegen Daniel Fischer (SC Staig), hierbei musste sich Richard trotz guter Leistung mit 3:1 geschlagen geben. Zeitgleich starteten die Mädchen U18. Emelie Endlichhofer und Lea Scheuing besetzten diese Konkurrenz für den SC Berg. Lea wurde zweiter in ihrer Gruppe und musste somit gegen eine Gruppensiegerin antreten. Hierbei hatte sie das „Los Pech“ und musste gegen die starke Kayra Bekir antreten. Lea schlug sich gut und verlor am Ende mit einer ganz knappen 5 Satz-Niederlage gegen Kayra. Emelie hingegen schaffte es in die B-Konkurrenz der Mädchen U18 und sicherte sich dort den 3.Platz.


Zweiter Sieg der Damen I in der Verbandsklasse

Die Damen I zeigten sich am Wochenende von ihrer besten Seite und holten sich gegen Aulendorf einen klaren 8:3 Sieg. Erwähnenswert ist Sarah Pflug die zurzeit in Bestform ist durch ihre drei Einzelsiege der Mannschaft zum Sieg verhalf. Ebenfalls hatten unsere Herren II ein Spiel in Öpfingen dieses sie leider mit 2:9 verloren.

Spielergebnisse

Herren II – SG Öpfingen II 2:9
Jürgen Maier/ Sandro Plietzsch
Jürgen Maier

Damen I – SG Aulendorf 8:3
Jasmin Stocker/ Nadine Wollinsky
Sarah Pflug (3)
Lydia Moll (2)
Jasmin Stocker
Nadine Wollinsky
 

Toller Auftritt unserer Jungen U12

JungenU12I


Am vergangenen Samstag, den 29.09.18 starteten unsere Jungen U12 I & II in die Saison. Die JungenU12 I gewannen mit einem deutlichen 7:0 Sieg gegen den TTC Ehingen.Auch die Jungen U12 II holten einen klaren 11:2 Sieg gegen die SG Öpfingen. Unsere Jungen U18 III mussten sich leider mit einer 6:0 Niederlage gegen den TSG Rottenacker geschlagen geben. Auch die Jungen U18 I begannen mit ihrem ersten Liga Spiel in der Landesklasse gegen den SC Staig II, das sie mit 6:2 verloren. Zu Gast bei der SGG Ulm 1999 II waren unsere Herren III, die dieses Spiel an die Ulmer mit iner 9:2 Niederlage abgeben mussten. Für die Herren I lief es beim SC Lehr II zu Beginn des sehr gut mit einem 4:0 Start, jedoch nahm das Spiel eine Wende und ging mit 9:4 verloren. Einen Erfolg am Samstagabend konnten unsere Damen I hervorbringen, indem sie mit 8:5 gegen den SV Deuchelried deutlich gewannen.






Richard Hammerschmidt gewinnt Top 10

RichardFelix300918

Am Sonntagmorgen, den 30.09.18 starteten 5 Talente des SC Berg an dem diesjährigen Top 10 Turnier in Wiblingen. Bei den Jungen U 15 starteten für den SC Berg Richard Hammerschmidt und Felix Hoffmann. Für Richard Hammerschmidt war dies ein äußerst erfolgreicher Tag. Mit einer hervorragenden Leistung und einer 7:2 Bilanz konnte Richard Hammerschmidt sich den Turniersieg sichern. Den 7. Platz belegte Felix Hoffmann der leider kein so großes Glück hatte im Top 10 Turnier. Bei den Mädchen U15 ging für den SC Berg Klara Dalheimer und Anna Scheuing an den Start. Klara Dalheimer belegte Platz 5 und Anna Scheuing Platz 6 beide mit einer 2:5 Bilanz. Die beiden Mädels können sehr zufrieden mit ihrer Platzierung sein, da die Konkurrenz stark besetzt war. Am Sonntagmittag begannen die Mädchen U18, da in dieser Konkurrenz viele abgesagt haben durfte Emelie Endlichhofer als Nachrückerin an den Start gehen. Trotz guter Leistung von Emelie konnte sie sich keinen Sieg sichern und belegte somit den 7. Platz





Spielergebnisse

Jungen U12 II – SG Öpfingen 11:2
Jens Weber /Felix Weber
Linus Steinwender/ Moritz Leine
Linus Steinwender (2)
Jens Weber (2)
Linus Edel (2)
Moritz Leine (2)
Felix Weber

Jungen U12 I – TTC Ehingen 7:0
Nico König/ Moses Spieß
Nico König (2)
Klara Dalheimer (2)
Moses Spieß
Lea Scheuing

Jungen U18 III –TSG Rottenacker 0:6

Jungen U18I – SC Staig II 2:6
Felix Hoffmann/ Lea Scheuing
Richard Hammerschmidt/ Philipp Maunz

Herren III – SSG Ulm 1999 II 2:9
Leonie Ströbele
Paul Maier

Herren I – SC Lehr II 4:9
Thomas Maier/ Julian Geyer
Thomas Schmidt/ Gerhard Scheuing
Michael Maute/ Jochen Pflug
Thomas Maier

Damen I – SV Deuchelried 8:5
Jasmin Stcoker/ Nadine Wollinsky
Sarah Pflug/ Lydia Moll
Nadine Wollisnky (2)
Carina Ziegler (2)
Sarah Pflug (2)