Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tischtennis-Schulsport

Ballspiel in der Tischtennis-AGBereits seit 1994 kooperiert der Verein mit der Grundschule in Berg und bietet dort eine Tischtennis-AG an. Durch den Bau der neuen Turnhalle der Grundschule Berg und die Einstellung eines festen Mitarbeiters (Freiwilliges Soziales Jahr), der sich ausschließlich um die Jugendarbeit kümmert, konnte das Angebot für die Grundschüler mächtig ausgeweitet werden.

Für die Erstklässler der GS Berg bieten wir eine Kindersport-AG an. Dort werden Koordination, Kraft und Schnelligkeit spielerisch und sportartübergreifend geübt.

Für die Klassen zwei bis vier bieten wir in jeder Klassenstufe eine eigene Tischtennis-AG an - bei großem Andrang schon auch mal zwei Gruppen. Bei diesen TT-AGs lernen die Kinder hier in lockerer Atmosphäre die Grundtechniken des Tischtennissports kennen. Natürlich kommt auch hier die spielerische Koordinationsschulung nicht zu kurz.
Eher leistungsorientiertes Tischtennistraining wird den Mitgliedern der Schulmannschaft an einem weiteren Termin angeboten – schließlich wollen die Kinder bei Schulturnieren erfolgreich mitmischen. Gleichzeitig ist diese Gruppe auch das Sprungbrett zum Einstieg in den Wettkampfsport beim SC Berg.

Balleimertraining in der Tischtennis-AGSomit bietet die Grundschule Berg mit Hilfe des SC Berg ihren Kindern an mehreren Nachmittagen zusätzliche freiwillige Sportstunden mit Breitensportprofil an und sie verfügt gleichzeitig über eine effektive Sichtung und Förderung für junge Tischtennistalente.

Seit dem Schuljahr 2010/2011 bietet der SC Berg immer wieder auch weitere Tischtennis-AG-Gruppen an der Längenfeld-, Hermann-Gmeiner- und Michel-Buck-Schule in Ehingen an. Dort entdeckte Talente können über Anfängergruppen ins Jugendtraining beim SC Berg einsteigen.

Im Rahmen der TT-AGs veranstalten wir mini-Meisterschaften, nehmen an Schulturnieren und „Jugend trainiert für Olympia“ teil.



Grundschule Berg erfolgreich beim Tischtennis Landesfinale

E-Mail Drucken PDF

Die Tischtennis Schulmannschaft der Grundschule Berg hat sich für das Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert. Dieses wurde als zweitägige Veranstaltung an der Landessportschule in Albstadt-Tailfingen ausgetragen. Neben Berg waren 7 weitere Oberschulamtsmeister aus Baden-Württemberg am Start.

Für die Grundschule Berg fuhren Antonia Egle, Benjamin Wenger, Linus Steinwender, sowie Jens und Felix Weber nach Tailfingen. Betreut wurden die 5 jungen Tischtennistalente vom Bundesfreiwilligendienstleistenden des SC Berg, Lukas Uhlmann.

Die Veranstalter des Landesfinales hatten neben dem Wettbewerb auch ein kleines Rahmenprogramm organisiert. So begann der erste Tag nach Zimmerbelegung, Mittagessen und Begrüßung mit gemeinsamem Aufwärmen und Einspielen.

Die Grundschule Berg war zusammen mit der GS Walldorf, FTGS Freiburg I und GS Möglingen in die erste von zwei Gruppen eingeteilt.

Der erste Gegner für Berg war Freiburg I. Nach drei missglückten Einzelpartien und einem Sieg von Jens Weber war Berg schnell mit 1:3 in Rückstand. Auch im Doppel scheiterten Jens Weber und Linus Steinwender knapp an ihren Kontrahenten. Landesfinale 270519Im Zweiten Durchgang der Einzelpartien gewann Felix Weber sein Spiel klar mit 3:1 und somit verkürzte die GS Berg auf 2:4. Es folgte eine weitere Einzelniederlage zum Endstand von 2:5.Das zweite Gruppenspiel bestritten die Schüler gegen die GS Möglingen. Hier konnten sie ihr Können unter Beweis stellen. Die Punkte zum ungefährdeten 5:1 Sieg kamen von Benjamin Wenger (2), Jens Weber, Antonia Egle und dem Doppel Jens und Felix Weber.

Nach dem Abendessen konnten die Kinder den Abend im Hallenbad der Sportschule ausklingen lassen.

Der zweite Tag begann nach dem Frühstück mit dem dritten und letzten Gruppenspiel gegen die GS Walldorf. Hier zeigten die Berger Schüler, dass sie ins Halbfinale kommen wollten und besiegten dementsprechend ihre Gegner klar mit 5:0. Die Punkte kamen von Benjamin Wenger, Jens Weber, Antonia Egle, Felix Weber und dem Doppel von Linus Steinwender / Jens Weber.

Weiterlesen...
 

JtfO Grundschule Berg reist nach Albstadt-Tailfingen zum Landesfinale

E-Mail Drucken PDF

RPFinale 040219Am 26.05.2019 morgens um 9:30 reisen die Schüler der Grundschule Berg zum JtfO Tischtennis-Landesfinale nach Albstadt-Tailfingen. Mit dabei für den SC Berg sind: Linus Steinwender, Benjamin Wenger, Antonia Egle, Felix Weber und Jens Weber. Das Turnier wird folgendermaßen ablaufen. Um 11:15 belegen die Schüler plus ihren Betreuer Lukas Uhlmann die Zimmer in der Sportschule Tailfingen-Albstadt. Anschließend gibt es ein gemeinsamesMittagessen. Um genau 13:30 beginnt die Allgemeine Begrüßung des JtfO Tischtennis-Landesfinale. Direkt danach folgt ein gemeinsames Aufwärmen plus einer Trainingseinheit. Im Anschluss gibt es für jeden ein Nachmittagskaffee bevor es um 16:00 Uhr mit den ersten Partien losgeht. Zwischendurch gibt es ebenfalls ein gemeinsames Abendessen. Kurz nach dem Abendessen spielen die jungen Spieler des SC Berg ihre 2.Spielrunde aus.

Weiterlesen...
 

Platz 4 für Ben Kneer beim Mini-Verbandsentscheid

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, den 11.05.2019 begann um 11:00 Uhr der diesjährige Mini-Verbandsentscheid in Illshofen. MiniVerbandsentscheid BenMit am Start vom SC Berg war Ben Kneer. In der Vorrunde erspielte sich Ben eine erstaunlich gute Bilanz. Von insgesamt 7 Spielen in der Vorrunde konnte Ben allesamt für sich entscheiden. Somit erspielte er sich das Ticket für das Halbfinale. Im Halbfinale war dann Ben deutlich die 7 Spiele zuvor anzumerken. Hier ließ die Konzentration nach und somit verlor er sein Halbfinalspiel mit 3:1. Im Spiel um Platz 3 konnte der bislang stark aufspielende Ben Kneer nicht mehr an seine gewohnte Leistung anknüpfen und verlor ebenfalls mit 3:1 gegen seinen Kontrahenten. Am Ende hieß es Platz 4 für Ben Kneer. Insgesamt kann Ben mit seiner Gesamtleistung sehr zufrieden sein.

 

SC Berg erfolgreich bei dem Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften

E-Mail Drucken PDF

Am Sonntagmorgen,den 24.03.2019 um 10:00 Uhr stand der Mini Bezirksentscheid an. Mit insgesamt 8 Teilnehmer hatte der SC Berg die meist gemeldeten Jugendlichen. Ben Kneer siegte souverän und verlor nur einen einzigen Satz. Platz 8 bei den Jungen U8 ging an Justin Rettig. Bei den Mädchen (2010 +) war der SC Berg extrem erfolgreich. Platz 1 ging an Theresa Egle die an diesem Tage ihre Gegnerinnen klar beherrschte. MiniMeisterschaften240319 BenPlatz 2 ging ebenfalls an den SC Berg für Ina Grab und der 3.Platz an Lena Scheuing. Ebenfalls erfolgreich lief es bei den Mädchen (2008/09). Der 1. Platz ging an Judith Kräutle und der 2.Platz an Lenja Enderle. In der letzten Konkurrenz der Jungen (2008/09) kam Quentin Schneider auf einen sehr guten 3. Platz. Den 4. Platz belegte der Noah Sonneck. Die jeweils besten in ihrer Altersklasse qualifizieren sich für den Verbandsentscheid der am 11.05.2019 in Illshofen stattfinden wird.

 

Grundschule Berg zieht ins Tischtennis Landesfinale ein

E-Mail Drucken PDF

RPFinale 040219Am vergangenen Montag fand in der Rottachtalhalle in Ailingen das Regierungspräsidiumsfinale von Jugend trainiert für Olympia im Tischtennis statt. Die Mannschaft der Grundschule Berg hatte sich durch einen Sieg im Kreisfinale gegen die Grundschule Rißtissen qualifiziert.

Mit dabei für die Grundschule Berg waren Benjamin Wenger, Antonia Egle, Jens Weber, Felix Weber und Linus Steinwender. Wie viele andere Berger Grundschüler kamen die fünf über die vom SC Berg betreuten Tischtennis-AGs der Grundschule Berg zum Tischtennissport. Sie trainieren alle auch beim SC Berg und spielen in Jugendteams des SC. Betreut wurde das Team vom Bundesfreiwilligen des SC Berg, Lukas Uhlmann.

Weiterlesen...
 
Seite 1 von 9