Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tischtennis-Sportnachrichten

Der zweite Rückrundenspieltag

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Spieltag starteten nun auch die Jungen U18 I, die Damen I und die Herren IV in die Rückrunde.Jungen U18_I Leider verlief der zweite Rückrundenspieltag ähnlich wie der erste. Als erste Jugendmannschaft des SC-Berg konnten die Jungen U18 I, mit einem 5:5 Unentschieden in Witzighausen, einen Punkt in der Rückrunde erspielen. Bei den Aktiven lief es dagegen ähnlich. Nach einem 8:8 Unentschieden in der Hinrunde konnten hier die Herren III gegen die Herren IV mit 9:3 gewinnen und somit den einzigen Sieg einer berger Mannschaft am zweiten Spieltag einfahren.

Weiterlesen...
 

Erster Spieltag der Rückrunde

E-Mail Drucken PDF

Am letzten Samstag ging es wieder los mit den ersten Partien der Rückrunde. Für die Jugendmannschaften des SC-Berg war es jedoch kein guter Start. Die Jungen U12 waren in ihren beiden Spielen jeweils deutlich unterlegen und auch die Jungen U18III verloren, trotz einer super Leistung, knapp. Bei den Aktiven verlief der Rückrundenstart dagegen erfreulicher. Während die Herren II in Griesingen relativ klar mit 9:3 gewinnen konnten, mussten die Spiele der Herren I und III jeweils mit dem Schlussdoppel beendet werden. Dieses wurde in beiden Fällen verloren, wodurch beide Mannschaften ihre Spiele mit 8:8 beendeten.

Weiterlesen...
 

Fünf Berger bei den Württembergischen Jahrgangs-Einzelmeisterschaften

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Wochenende fanden in Reutlingen- Betzingen die Württembergischen Tischtennis Jahrgangs-EinJana TTVWHzelmeisterschaften der Jugend statt. Hierfür schicken die fünfzehn Bezirke des TTVWH-Gebiets ihre besten Spieler um die württembergischen Meister zu bestimmen. Gespielt wird in der Vorrunde in acht vierer Gruppen, aus denen sich jeweils die beiden besten für die Endrunde qualifizieren, wo dann im KO-System der Sieger ermittelt wird. Mit dabei waren in diesem Jahr auch fünf Spieler des SC-Berg. Am Samstag wurden die Wettkämpfe der Jungen und Mädchen U14, U15 und U18 ausgetragen. Als einzige Spielerin des SC-Berg an diesem Tag, konnte Jana Hoffmann sich als Gruppenzweite, mit zwei Siegen und einer Niederlage, für die Endrunde qualifizieren. Im Achtelfinale gewann sie dann gegen Julia Marie Bayer (SV Deuchelried) mit 3:0 Sätzen, wonach sie jedoch im Viertelfinale nicht an Kristin Fabritz (NSU Neckarsulm) vorbeikommen konnte. Im Doppel spielte Jana zusammen mit Saskia Hamel vom TSV Herrlingen. Die Beiden erreichten nach sehr guten Leistungen den dritten Platz.

Weiterlesen...
 

Baden-Württembergische Einzelmeisterschaft 2017

E-Mail Drucken PDF

1718jana bawueErstmals in der Vereinsgeschichte war der SC Berg mit zwei Spielerinnen bei den Baden-Württembergischen Jugend-Einzelmeisterschaften am 16 .Dezember 2017 vertreten: die U12 Spielerin Lea Scheuing war für Mädchen U13 nominiert und Jana Hoffmann schaffte schon in ihrem ersten Mädchen U18-Jahr den Sprung zu den BaWü´s. Da die beiden noch ein bzw. sogar zwei Jahre in ihren Klassen spielen dürfen, fuhren sie ohne besondere Erwartungen nach Offenburg. Trotzdem wollten sie ausgeschlafen starten, weshalb die Anreise schon am Vorabend erfolgte.

Weiterlesen...
 

Endgültiger Abschluss des Jahres 2017 für die Jugend

E-Mail Drucken PDF
Nach dem Ende der Vorrunde, wurde am Samstag, den 16.12.2017 zeitgleich in Ulm und Herrlingen ein Ranglistenturnier der Jungen gespielt. Bei diesem Turnier ging es für die Teilnehmer darum, Spielpraxis zu sammeln und sich für das Ranglistenfinale im März 2018 zu qualifizieren. An diesem Turnier nahmen 13 Jungen des SC-Berg teil. JungenUlmU12Schon um 10:00 Uhr startete das Turnier in Ulm für die Jungen U11, hierbei waren von den insgesamt 9 Teilnehmern 5 vom SC-Berg. Moses Spieß konnte alle seine Spiele gewinnen und belegte den ersten Platz vor seinen Teamkameraden Jens Weber und Benjamin Wenger. Moritz Leine belegte den fünften Platz vor Linus Steinwender, der sich somit leider nicht für das Ranglistenfinale qualifizieren konnte. Gleichzeitig trat Felix Geiselhardt ebenfalls in Ulm in der Konkurrenz der Jungen U13 an.
Weiterlesen...
 


Seite 4 von 56