Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tischtennis-Sportnachrichten

Trainingsbeginn in der neuen Halle

E-Mail Drucken PDF
Endlich ist es so weit: wir dürfen in der schönen neuen Schulsporthalle unseren Trainingsbetrieb aufnehmen!

Während der Sommerferien hat ein fleißiges Team mit einem LKW der Firma Fröhlich unsere Tischtennismaterialien von Kirchbierlingen nach Berg umgezogen und dabei auch gleich alles geputzt und - sofern nötig - repariert. Auch die Materialien aus dem Gymnastikraum wurden in die Schulsporthalle umgeräumt.

Somit wird die neue Schulsporthalle zukünftig das Trainingslokal für alle Abteilungen und das Spiellokal der Tischtennis-Abteilung.

Für die meisten Teams der Tischtennis-Abteilung ist  am 26. September der erste Spieltag. Die Vorbereitungszeit ist also entsprechend kurz. Deshalb erwartet das Trainerteam vom ersten Trainingstag an einen vollzähligen und regelmäßigen Trainingsbesuch, damit alle zum Saisonstart fit sind und sich an die neue Spielumgebung gewohnt haben.

Auch für unsere Tanz-, Turn- und Gymnastiksportabteilungen beginnt endlich eine neue Ära. Sie haben ab jetzt viel mehr Platz und damit viel bessere Bedingungen, Ihren Sport auszuüben. Wir hoffen, dass davon reger Gebrauch gemacht wird.

Neue Trainingsteilnehmer sind bei allen unseren Abteilungen herzlich willkommen. Interessierte Menschen sind herzlich eingeladen, unverbindlich bei unseren Trainingsabenden vorbei zu schauen bzw. kann sich auch vorab bei den jeweiligen Abteilungsleitern informieren. Kontaktinfos sind unter „Ansprechpartner" zu finden.

Hier unsere neuen Trainingszeiten:

Tischtennis-Jugend
Montag, Mittwoch und Freitag jeweils 18:00 - 20:00 Uhr
Trainingsbeginn: Montag, 14. September

Tischtennis-Damen und -Herren
Montag und Mittwoch jeweils 20:00 - 22:00 Uhr (Einspielen ab 19:30 Uhr)
Trainingsbeginn: Montag, 14. September

Jazztanz
Gruppe 1: Dienstag 17:00 - 17:45 Uhr
Gruppe 2: Dienstag 17:45 - 18:30 Uhr
Gruppe 3: Dienstag 18:30 - 19:30 Uhr
Trainingsbeginn: 15. September

Frauengymnastik
Dienstag, 19:30 - 20:30 Uhr
Trainingsbeginn: 15. September

Jedermannturnen
Dienstag, 20:30 - 22:00 Uhr
Trainingsbeginn: 15. September

 

SC Berg bei den Süddeutschen Meisterschaften

E-Mail Drucken PDF

Am 23./24.05.2009 fanden in Wilhermsdorf bei Nürnberg die Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend U18 statt. Mit dabei war erstmals das Mädchen U18 Team des SC Berg, das sich zwei Wochen zuvor als Baden-Württembergischer Vizemeister qualifiziert hatte. Gegner waren TTC rollcom Reutlingen (Baden-Württembergische Meister), SV Unterknöringen (Bayerische Meister) und - da Sachsen verzichtet hatte - ein zweites Team aus Bayern, FC Chamerau.

vlnr.: Kathrin Seitz, Jasmin Stocker, Nathalie Komarowsky, Jessica Lechner und Lydia Moll

Kathrin Seitz, Nathalie Komarowsky, Lydia Moll und Jasmin Stocker hatten schon durch das Erreichen der Süddeutschen Meisterschaft für den mit Abstand größten Team-Erfolg in der Vereinsgeschichte gesorgt. Ein zweiter Platz dort hätte die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften bedeutet, ein bis vor kurzem noch unvorstellbares Ziel. Trotzdem wollten die Mädels alles versuchen, dies zu erreichen. Leider hatte sich Lydia Moll noch nicht ganz von einer schweren Erkältung erholt und es war klar, dass die erst elf Jahre alte Nachwuchshoffnung des SC, Jasmin Stocker, es sehr schwer haben würde, gegen die viel älteren und erfahreneren Gegnerinnen zu punkten. Somit war der Druck auf die Berger Führungsspielerinnen extrem hoch und die Chancen den zweiten Platz zu erreichen eher gering.

Für den nötigen Rückhalt sollten 2 Betreuer, Ersatzspielerin Jessica Lechner und 12 weitere Vereinsmitglieder und Eltern sorgen, die als Fans mitreisten.

Gleich im Auftaktspiel am Samstag mussten unsere Mädchen gegen das extrem starke Team vom TTC rollcom Reutlingen (die Spielerinnen stammen aus mehreren Vereinen im Großraum Reutlingen) antreten. Auch beim fünften Aufeinandertreffen in dieser Saison mussten wir leider wieder eine Niederlage einstecken.

Beim Anschließenden Spiel gegen den Bayerischen Meister TTC Unterknöringen musste deshalb mindestens Unentschieden erreicht werden. Leider gelang nur ein 4:6, wobei zweimal die Chance zu einem 5:5 bzw. sogar 6:4 hauchdünn verpasst wurde. Somit war schon vor dem letzen Spiel am Sonntag klar, dass ein zweiter Platz nicht mehr möglich war. Da auch im Spiel gegen den FC Chamerau eine 3:6 Niederlage zu verkraften war, belegte unser Team am Ende nur den 4. Platz.

Weiterlesen...
 

Mädchen U18 Baden-Württembergischer Vizemeister

E-Mail Drucken PDF
Mädchen U18: Baden-Württembergische Vizemeister 2009 (vlnr.): Nathalie Komarowsky, Jasmin Stocker, Lydia Moll, Kathrin SeitzNach dem Württembergischen Vize-Meistertitel haben unsere Mädchen U18 nachgelegt: sie belegten in Viernheim bei Mannheim bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften ebenfalls den zweiten Platz.

Wie schon zwei Wochen zuvor bei den Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften mussten die Mädels eine 2:6 Niederlage gegen das spätere Meisterteam TTC rollcom Reutlingen akzeptieren. Gegen die Badischen Meister TV Bielheim und die Südbadischen Meister TTC Altdorf gelangen jeweils klare 6:1 Siege.

Kathrin Seitz, Nathalie Komarowsky, Lydia Moll und Jasmin Stocker gelang hiermit der größte Team-Erfolg in der Vereinsgeschichte. Damit verbunden ist die Qualifikation für die Süddeutsche Mannschaftsmeisterschaft, die am 24./25.5. in Wilhermsdorf bei Nürnberg stattfindet.
Weiterlesen...
 

Erfolgreicher Schwerpunktranglisten-Sonntag

E-Mail Drucken PDF

Jessica LechnerDie Schwerpunktranglistenveranstaltungen sind aus Sicht des SC Berg wieder einmal sehr positiv verlaufen. Drei Jugendspielerinnen durften gegen die besten Spielerinnen der Bezirke Allgäu-Bodensee, Donau, Ostalb und Ulm antreten.
Das Führungsduo unserer Mädchen U18, Nathalie Komarowsky und Kathrin Seitz war vornominiert und fuhr als Favoriten mit Paul Maier zurAusspielung nach Fischbach.
Jessica Lechner rutschte als Ersatzspielerin für Jasmin Stocker ins Feld der Mädchen U13. Thomas Maier betreute sie bei der Ausspielung in Biberach, wo sie für DIE Überraschung des Wochenendes sorgte.

Weiterlesen...
 

Mädchen U18 Württembergischer Vizemeister

E-Mail Drucken PDF

Unsere Mädchen U18 konnten bei den TTVWH Mannschaftsmeisterschaften in Betzingen einen überraschenden Erfolg erringen. Sie wurden als Nachrücker nominiert, da die TT Klosterreichenbach auf einen Start verzichtet hat und lieber bei den Mädchen U15 sein Startrecht wahrnehmen wollte. Diese Chance nutze unser Team sehr beeindruckend.

 Württembergischer Vizemeister (vlnr.): Jessica Lechner, Kathrin Seitz, Lydia Moll, Nathalie Komarowsky
vlnr.: Jessica Lechner, Kathrin Seitz, Lydia Moll, Nathalie Komarowsky.

Nach einer Punkteteilung gegen die TSG Steinheim (2. Verbandsklasse Nord), folgte eine zu erwartende Niederlage gegen den TTC rollcom Reutlingen (überlegener Meister der Verbandsklasse Süd). Bis dahin alles in Allem eine solide Vorstellung, doch im letzten Spiel musste unbedingt ein deutlicher Erfolg gegen Neckarsulm her um im Vergleich gegenüber der TSG Steinheim ein besseres Spielverhältnis aufweisen zu können. Unsere Mädchen erledigten ihren Auftrag bestens und konnten mit 6:2 bestehen und den Vizetitel erringen.

SC Berg - TSG Steinheim > 5:5
SC Berg - TTC rollcom Reutlingen > 2:6
SC Berg - SV Neckarsulm > 6:2
Endergebnis:
1. TTC rollcom Reutlingen (Bezirk Alb)> 6:0 Punkte, 18:4 Spiele
2. SC Berg (Bezirk Ulm) > 3:3 Punkte, 13:13 Spiele
3. TSG Steinheim (Bezirk Ludwigsburg) > 3:3 Punkte, 13:15 Spiele
4. SV Neckarsulm (Bezirk Heilbronn) > 0:6 Punkte, 6:18 Spiele

Zugleich bedeutet dieser 2. Platz auch die Weiterqualifikation zu den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 10. Mai 2009 im badischen Viernheim.

 


Seite 57 von 62