Sport-Club Berg e.V.

... Tischtennis und Gesundheitssport für Groß und Klein

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tischtennis-Sportnachrichten

Damen I sind Meister!

E-Mail Drucken PDF

Unsere Damen I haben den direkten Durchmarsch durch die Bezirksliga geschafft: das Aufsteigerteam steht schon 2 Spieltage vor Saisonende als Meister fest und steigt somit in die Landesliga auf!

SC Berg Damen I -Meister 2008/09
hi.vlnr.: Julia Seitz, Nathalie Komarowsky, Kathrin Seitz,
vo.vlnr.: Kerstin Silz, Sarah Pflug, Carina Maier
 

Neujahrsturnier 2009 wieder ein Top-Event

E-Mail Drucken PDF

lydia_moll.jpgUnser Traditionelles Neujahrsturnier war auch bei der 35. Auflage wiecder ein voller Erfolg für den SC Berg. 348 Tischtennisfreunde sorgten für ein riesiges Teilnehmerfeld und zeigten den zahlreichen Zuschauern in der Längenfeldhalle Ehingen zum Teil packende Ballwechsel. Alle 12 Konkurrenzen wurden ausgespielt und fanden ihre verdienten Sieger. Das Turnierteam des SC Berg sorgte für einen reibungslosen Ablauf, ein tolles Ambiente und eine hervorragende Bewirtung. Schließlich sollten sich alle Gäste bei uns wohl fühlen.

Am Samstag konnte das Turnierleitungsteam zeigen, was es drauf hat. 105 Damen- und Herrenteams wollten spielen - speilen - spielen, genügend Verschnaufpausen, aber keine unnötigen Wartezeiten. Der Spagat gelang und pünktlich um Mitternacht fand die letzte Siegerehrung statt.

Am Sonntag konnten wir mit 69 Jugendteams zwareine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr vermelden, trotzdem könnten wir problemlos noch ein größeres Teilnehmerfeld managen.

handy2.jpgErstmals hatte der TSV Herrlingen am meisten Aktiven-Teams gemeldet. Helmuth Junger überreichte hierfür eine Einladung zu einem Bierseminar der BergBrauerei. Den 100 Euro-Schein für die meisten Jugend-Teams ging an den SC Staig.

Riesig gefreut haben sich die Gewinner bei unserer Handy-Verlosung. Tamara Halder vom SV Rissegg und Christian Knoll von der TSG Oberkirchberg durften jeweils ein Nokia 3600 slide mit nach Hause nehmen. Alle Teilnehmer der Jugendkonkurrenzen gewannen einen Sachpreis bei der Tombola und auch viele Aktive durften sich über Tombola-Preise freuen.

 

 

Dmitrij Mazunov neuer Trainer beim SC Berg

E-Mail Drucken PDF

Ab Januar hat der SC Berg einen neuen Tischtennisrainer engagiert: Dmitrij Mazunov.

Er ist eine ganz besondere Verstärkung für das Trainerteam des SC Berg: der ex-Jugend-Europameister spielte fast 15 Jahre in der deutschen Bundesliga, meist bei den TTF Liebherr Ochsenhausen. In dieser Zeit hat er die deutsche Sprache gelernt, deshalb gibt es keine Verständigungsprobleme. Auch international war Mazunov sehr erfolgreich: er vertrat Rußland bei vielen Europa- und Weltmeisterschaften, sowie Olympiaden.

Weiterlesen...
 

Nathalie Komarowsky qualifiziert sich für Landesmeisterschaft

E-Mail Drucken PDF

In der Betzinger Sporthalle konnte man am 16.12.2008 emotionalen Tischtennissport pur erleben. Die 96 gestarteten Teilnehmer kämpften um ihre letzte Chance zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften – hier war großer Kampfgeist und Durchhaltevermögen gefragt – am Ende gab es zahlreiche glückliche Spieler und Spielerinnen, aber natürlich auch einige Enttäuschungen zu verkraften und man konnte schon die eine oder andere Träne nach unglücklichen Niederlagen ausmachen. Genau diese Emotionen machen solche Turniere so interessant und die Herausforderung bliebt jedes Jahr bestehen - solche Geschichten machen das Sportlerleben so interessant.

Der SC Berg war mit 2 Spielerinnen bei den Mädchen U18 vertreten. 

komarowsky_hpulm-1.jpg 4. Platz Nathalie Komarowsky (Foto)
Mit einer feinen, aber vor allem sehr aktiv und aggressiv gespielten Vorrunde konnte sich Nathalie Komarowsky bestens in der Gruppenphase durchsetzen und gleich zu den Meisterschaften durchkatapultieren. In der Endrunde hatte die Berger Spielerin dann etwas Glück, als mit 1:2 Spielen trotzdem ein zweiter Gruppenplatz heraussprang und war dann im Spiel um Platz 3 nochmals gegen die Damen Verbandsklassenspielerin Bianca Brodbeck unterlegen – aber das ist alles Schall und Rauch – denn die Qualifikation war eindrucksvoll erreicht.

17. Platz Kathrin Seitz / SC Berg
Etwas unglücklich verlief die Vorrunde für Bergs Spitzenspielerin Kathrin Seitz – gleich 2 knappe 2:3 Niederlagen in entscheidenden Partien handelte sich die sympathische Spielerin in der Gruppenphase ein und damit war leider nicht mehr als der 5. Platz in der Vorrunde zu erreichen. Doch in der Ausspielung um die Plätze 17. bis 20. hielt sich die Spielerin nach gutem Zuraten dann schadlos und hat jetzt sicherlich noch eine Chance über einen Ersatzplatz zu den Meisterschaften zu gelangen. Wäre sehr wünschenswert nach dieser unglücklichen Ausspielung.

Ergebnisübersicht Mädchen U18

Weiterhin qualifizierten sich aus dem Bezirk Ulm:
Corinna Pavlitschko, SV Thalfingen mit Platz 4 bei den Mädchen U15
Louis Häußler, SC Staig mit Platz 7 bei den Jungen U15

Quelle (Bild und Text): Wolfgang Laur, Pressewart des TT-Bezirks Ulm

 

Aktiven-Bezirksmeisterschaften

E-Mail Drucken PDF
Am vergangenen Wochenende fanden in Wiblingen Tischtennis-Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren statt. Thomas Steinle und Nicolai Simon erreichten bei den bei den Herren D das Finale im Doppel-Wettbewerb und wurden somit Vize-Bezirksmeister!
 


Seite 53 von 56